„Wächter, Hexen, Tod und Teufel“ – Ghost-Walk mit dem Nachtwächter   (ohne Anmeldung)

„Wächter, Hexen, Tod und Teufel“ – Ghost-Walk mit dem Nachtwächter (ohne Anmeldung)

Datum/Zeit
Samstag, 21. August
21:00 - 22:30

Veranstaltungsort
Aufgang Schwabentorsteg (am Schwabentor)

Kategorien


Wächter, Hexen, Tod und Teufel

Ghost-Walk mit Nachtwächter Bertold VI.

Oh ja, Nachtwächter Bertold VI. hat viel mitgemacht im Laufe der Jahrhunderte. Hat Pest und Blattern überlebt, bärbeißige Haushälterinnen und – beinahe so schlimm – Teufel und Dämonen, und dann erst die zahllosen Hexenprozessionen und Engelserscheinungen, Grundgütiger! Gut, dass er nun für uns führt, da kann er all das Grauen loswerden. Er will drüber reden, hören Sie ihm doch einfach zu!

Treffpunkt: Hauptportal des Freiburger Münsters
Dauer: Ca. 105 Minuten

Privatführung:
 Zu jeder Tages- und Nachtzeit möglich
Kurzbeschreibung: Schwestertour von „Wächter, Gauner, düstre Gassen“. Während jene sich eher mit allgemeiner Freiburg-Geschichte beschäftigt, plaudert hier Nachtwächter Bertold VI. aus dem Nähkästchen, erzählt deftige, schaurige, blutige – aber auch lustige Anekdoten aus der (Stadt-)Geschichte. U.a. geht es um die Hexenverfolgung, die Judenverfolgung im Mittelalter, Exorzismus, Stadtpatrone, geisterhafte Zugunglücke und düstere Legenden. Spannend, vielseitig und überaus unterhaltsam!
Ideal für Betriebsfeiern und auch für Schulklassen ab 16 Jahren!

_____________________________

Aktuelle Infos zur Durchführung der Tour

Corona Hygiene-Regeln

Stand: 15. Juni 2021

Alle unsere Touren – unabhängig ob öffentlich oder private Führungen – unterliegen in den folgenden Wochen einigen besonderen Regeln, die wir einzuhalten verpflichtet sind. Wir bitten Sie hierfür um Ihr Verständnis und Ihre Mithilfe. Gemeinsam kriegen wir das hin.

Alle öffentlichen Touren sind weiter OHNE ANMELDUNG, Tickets können Sie aber erwerben bei allen RESERVIX-VORVERKAUFSSTELLEN sowie der FREIBURG INFORMATION.
Außerdem können Sie Ihr Ticket vor Ort am Treffpunkt erwerben.

KEIN NACHWEIS über Impfung, Test oder Genesung NOTWENDIG!

Weiterhin aktuell:

Bei unseren Touren und Spielen besteht Maskenpflicht. Sollten Sie aus medizinischen Gründen keine Maske tragen können, bitten wir Sie, auf die Teilnahme zu verzichten.

Bei den Touren gelten die aktuellen Abstandsregeln. d.h. anzustreben ist ein Mindestabstand von 1,5 Metern zwischen den Teilnehmer/innen bzw. dem Guide.
Sollten Sie als Gruppe an  teilnehmen, so muss der Abstand nicht zwingend zur eigenen Gruppe eingehalten werden, wenn diese Personen Angehörige des eigenen Haushalts sind.

Auch müssen wir zu Beginn jeder Tour Ihre Kontaktdaten aufnehmen, die wir lediglich zwecks einer potentiellen Nachverfolgung zwecks eines Infektionsereignisses vier Wochen einbehalten müssen und danach vernichten.

Ganz im Sinne der verantwortlichen Eigenkontrolle bitten wir Sie, nur dann an unseren Touren teilzunehmen, wenn Sie sich gesund fühlen und insbesondere kein Fieber haben. Dies sollte – unabhängig der aktuellen Situationen – grundsätzlich zum Schutz Ihrer eigenen Person sowie anderer – insbesondere von alten und geschwächten – Mitmenschen selbstverständlich sein. Eine Infektion mit dem neuartigen Coronavirus kann zu Krankheitszeichen wie Fieber und Husten führen. Auch über Schnupfen, Kurzatmigkeit, Muskel- und Gelenkschmerzen sowie Halsschmerzen und Kopfschmerzen wurde berichtet.

Sobald sich die Regeln ändern, geben wir dies selbstverständlich an dieser Stelle weiter.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch und wünschen Ihnen viel Spaß bei unseren Touren und Mystery-Trails!