You are currently viewing „Hexen, Folter, Scheiterhaufen“    (ohne Anmeldung)

„Hexen, Folter, Scheiterhaufen“ (ohne Anmeldung)

Datum/Zeit
Montag, 8. November
19:00 - 20:30

Veranstaltungsort
Hauptportal der Martinskirche (am Rathausplatz)

Kategorien


Hexen, Folter, Scheiterhaufen

Historix-Tour Freiburg HexenUnser Dauerbrenner – seit 1998 durchgehend im Programm!

1599: Catharina Stadellmenin („Die Hexe von Freiburg“) und andere Frauen leben friedlich in der Stadt – bis sie der Hexerei bezichtigt werden! Nur,  warum geschieht das? Ist ihnen nun noch zu helfen? Oder werden sie gar „peinlich“ befragt? Diese spannende Tour führt Sie zu Wohnhäusern der „Hexen“, zu ihren Kerkern und Folterstätten bis hin zum Richtungsplatz vor den Toren der damaligen Stadt Freiburg.

Treffpunkt:
 Hauptportal der Martinskirche (am Rathausplatz)
Dauer: Ca. 90 Minuten
Privatführung: Zu jeder Tages- und Nachtzeit möglich.
Kurzbeschreibung:  Sehr spannende und beliebte historische Tour über die Hauptphase der Hexenverfolgung in Freiburg, sehr anschaulich anhand der Schicksale dreier vermeintlicher “Hexen” (u.a. Catharina Stadellmenin”, der “Hexe von Freiburg”) erzählt.

Insider-Info: „Hexen, Folter, Scheiterhaufen“ war unsere allererste Führung, mit der wir am 3. August 1998 unsere Touren begonnen haben. Seitdem haben wir mit dieser Tour – die sich immer wieder auch wandelte – unzählige Male durchgeführt und sind noch heute immer wieder auf’s Neue bewegt darüber, was in unserer Stadt einst passierte.
Deutlich später (2003) kam der Roman „Die Hexe von Freiburg“ von der Bestseller-Autorin Astrid Fritz heraus, der das Leben einer „unserer“ drei Frauen beleuchtet: Catharina Stadellmenin. Wir freuen uns darüber, Ihnen die Original-Schauplätze ihrer Geschichte zeigen zu können.

Achtung:
 Da die Tour sehr komplexe historische Zusammenhänge beschreibt, ist die Tour für Kinder unter 16 Jahren ggf. nicht geeignet. Für Schulklassen empfehlen wir ein Mindestalter von 15 Jahren, wobei die Jugendlichen im Idealfall bereits das Thema “Hexenverfolgung” im Unterricht besprochen haben sollten.

_____________________________

Aktuelle Infos zur Durchführung der Tour

Corona Hygiene-Regeln

Stand: 8. Oktober 2021

Alle unsere Touren – unabhängig ob öffentlich oder private Führungen – unterliegen in den folgenden Wochen einigen besonderen Regeln, die wir einzuhalten verpflichtet sind. Wir bitten Sie hierfür um Ihr Verständnis und Ihre Mithilfe. Gemeinsam kriegen wir das hin.

Alle öffentlichen Touren sind weiter OHNE ANMELDUNG, Tickets können Sie aber erwerben bei allen RESERVIX-VORVERKAUFSSTELLEN sowie der FREIBURG INFORMATION.
Außerdem können Sie Ihr Ticket vor Ort am Treffpunkt erwerben.

Aktuell (bis 17. November 2021): KEIN NACHWEIS über Impfung, Test oder Genesung NOTWENDIG!
Ab dem 18. November 2021:
 Unsere Touren verlaufen mehrmals auch den Freiburger Weihnachtsmarkt. Auf diesem gilt automatisch die 3G-Regel (geimpft – genesen – getestet) sowie auch an einigen Stellen die 2G-Regel (geimpft oder genesen). Diese Regeln gelten automatisch auch für unsere Touren, da die Touren ansonsten nicht durchführbar sind.
Unser Tipp: 
„Checken“ Sie sich einfach beim Weihnachtsmarkt ein, dort erhalten Sie dann entsprechende Armbändchen, die auch für unsere Touren gelten.

Generell aktuell:

Bei unseren Touren und Spielen besteht Maskenpflicht. Sollten Sie aus medizinischen Gründen keine Maske tragen können, bitten wir Sie, auf die Teilnahme zu verzichten.

Bei den Touren gelten die aktuellen Abstandsregeln. d.h. anzustreben ist ein Mindestabstand von 1,5 Metern zwischen den Teilnehmer/innen bzw. dem Guide.
Sollten Sie als Gruppe an  teilnehmen, so muss der Abstand nicht zwingend zur eigenen Gruppe eingehalten werden, wenn diese Personen Angehörige des eigenen Haushalts sind.

Auch müssen wir zu Beginn jeder Tour Ihre Kontaktdaten aufnehmen, die wir lediglich zwecks einer potentiellen Nachverfolgung zwecks eines Infektionsereignisses vier Wochen einbehalten müssen und danach vernichten.

Ganz im Sinne der verantwortlichen Eigenkontrolle bitten wir Sie, nur dann an unseren Touren teilzunehmen, wenn Sie sich gesund fühlen und insbesondere kein Fieber haben. Dies sollte – unabhängig der aktuellen Situationen – grundsätzlich zum Schutz Ihrer eigenen Person sowie anderer – insbesondere von alten und geschwächten – Mitmenschen selbstverständlich sein. Eine Infektion mit dem neuartigen Coronavirus kann zu Krankheitszeichen wie Fieber und Husten führen. Auch über Schnupfen, Kurzatmigkeit, Muskel- und Gelenkschmerzen sowie Halsschmerzen und Kopfschmerzen wurde berichtet.

ACHTUNG: 

Wir freuen uns auf Ihren Besuch und wünschen Ihnen viel Spaß bei unseren Touren und Mystery-Trails!