UNSER TOURPROGRAMM

Es gibt verschieden Sparten an Führungen. Alle werden von einem Schauspieler im Kostüm und mit Laterne durchgeführt. Die Erzählweise und der Themenschwerpunkt unterscheiden sich jedoch:

EVENT-TOUREN:
Der Schauspieler verkörpert eine bestimmte Rolle einer Freiburger Persönlichkeit (z.B. der Henker von Freiburg). Aus dieser Rolle heraus wird erzählt. Dadurch wird die Führung sehr anschaulich und unterhaltsam. Zahlen, Fakten und Zusammenhänge stehen nicht im Vordergrund, sondern werden ganz nebenbei erfasst.

GHOST-WALKS
Unsere legendären Ghost-Walks lehren das Gruseln! Der Schwerpunkt auf Spuk und Übernatürlichem bedeutet aber nicht, dass in dieser Sparte geschichtliche Aspekte zu kurz kommen! So “ganz nebenbei” lernen Sie hier Freiburg von einer ganz anderen Seite kennen – spannend, gruselig und überaus stimmungsvoll …

HISTORISCHE TOUREN:
Der Schauspieler im Kostüm tritt als Erzähler auf und präsentiert historische Fakten und Zusammenhänge auf spannende und unterhaltsame Weise. Dadurch werden historische Themen (z.B: Hexenverfolgung, Stadtgeschichte) sehr gut in Ihrer Gesamtheit erfasst.

Bürger, Galgen, Alte Häuser (E1)

Event-Tour

Folgen Sie dem liebenswürdigen Bösewicht “Neunfingerle” bei Laternenlicht durch die Altstadtgassen, erfahren Sie exklusiv höchst pikante Details aus seinem lasterhaften Leben. Und entdecken Sie Freiburgs Sehenswürdigkeiten aus seiner – etwas anderen – Sicht. Wo wurden die Übeltäter angeprangert? Und welche Ungeheuerlichkeit geschah im Historischen Kaufhaus?
  • Predigertor (Ecke Rotteckring / Unterlinden)
  • 8,50 / 7,50 (ermäßigt)
  • ca. 90 Minuten

Münster, Tore, Stadtlegenden (H1)

Historische Tour

Ein mehr oder weniger klassischer Spaziergang durch die zauberhafte Altstadt: Vorbei an drei (!) Toren, über zahllose Bächle bis hin zum Münster erfahren Sie „nebenbei“ von berühmt-berüchtigten Freiburger Erfindungen und hollywoodschen Dreharbeiten. Spannendes wie spaßiges Grundlagen-Wissen. Ideal für Gäste, Neulinge – und eigentlich auch Alteingesessene!
  • Predigertor (Ecke Rotteckring /Unterlinden)
  • 8,50 / 7,50 (ermäßigt)
  • ca. 105 Minuten

Mörder, Gräber und Gespenster (G1)

Ghost-Walk

Wandeln Sie vorbei an vergessenen Friedhöfen, verwunschenen Häusern und sagenumwobenen Parks! Hören Sie von rätselhaften Vorgängen in der Alten Anatomie, von geheimnisvollen Blumen, einem verräterischen Totenschädel. Der Weißen Frau auf dem Schloss, dem so schrecklichen wir schreckhaften Grabräuber, der kaum sichtbaren Blutspur
  • Predigertor (Ecke Rotteckring /Unterlinden)
  • 8,50 / 7,50 (ermäßigt)
  • ca. 105 Minuten

Hexen, Folter, Scheiterhaufen (H2)

Historische Tour

1599: Catharina Stadellmenin („Die Hexe von Freiburg“) und andere Frauen leben friedlich in der Stadt – bis sie der Hexerei bezichtigt werden! Nur warum geschieht das? Diese spannende Tour führt Sie zu Wohnhäusern der „Hexen“, zu ihren Kerkern und Folterstätten bis hin zum Hinrichtungsplatz vor den Toren der damailigen Stadt Freiburg.
  • Portal der Martinskirche am Rathausplatz
  • 8,50 / 7,50 (ermäßigt)
  • ca. 90 Minuten

Vampire, Blut und bösse Buben (G2)

Ghost-Walk

Dracula und der pfählende Minnesang, das Mädchen und der Undtod, das Münster und die Schäferstündchen: Die zahllosen Gräuel der Freiburger Stadtgeschichte klappen einem die Fußnägel hoch! Und wenn Sie dann noch hören, wan manche Habsburger für Vollpfosten waren und wie blutgetränkt der eine und andere Platz in Freiburg ist …
  • Predigertor (Ecke Unterlinden/ Rotteckring)
  • 8,50 / 7,50 (ermäßigt)
  • ca. 90 Minuten

Zuchthaus, Kneipe, Satansbraten (B1)

Event-Tour: Biertour

Meister Albert“ – so nennt er sich und er ist der „Herr der Wolfshöhle“. Hier in den düstersten Ecken und Winkeln Freiburgs, kennt er Jede und Jeden, geht seinen fadenscheinigen Geschäften nach und weiß, wo es spannende Geschichten zu erzählen gibt – denn er hat sie ja großteils selbst miterlebt!

  • Wallstraße 3 - Parkplatz
  • 13,50 / 12,50 (ermäßigt)
  • ca. 120 Minuten

Henker, Huren, Lasterleben (E2)

Event-Tour

Er ist zu bedauern … Henker Werlin Großholz, denn: Die Todesstrafe ist abgeschafft! Also ist er nun notgedrungen für Historix-Tours unterwegs und und referiert exklusiv und nicht selten derbe über vergangene Zeiten. Und er träumt laut von der „guten, alten Zeit“, als es noch etwas bedeutete, sich „gerädert“ zu fühlen!
  • Am Aufgang Schwabentorsteg (am Schwabentor)
  • 8,50 / 7,50 (ermäßigt)
  • ca. 90 Minuten

Wächter, Gauner, düstre Gassen (W1)

Event-Tour

Seit Jahrhunderten geistert Nachtwächter Bertold VI: durch die Altstadt, kontrolliert Türen, wacht über den Schlaf der Bürger und greift notfalls zum Horn. Wenn einer Bescheid weiß, dann er: Über Münster und Türmer, über geniale Originale und stupide Studenten. Geschichte(n) nach Tore-Schluss: Na dann gute Nacht!
  • Am Aufgang Schwabentorsteg (am Schwabentor)
  • 8,50 / 7,50 (ermäßigt)
  • ca. 90 Minuten

Geister, Spuk und weisse Frauen (G3)

Ghost-Walk

Treppen knarren … Sind es Todesglocken, die da läuten? Allüberall lauern Gefahren! Viele Teilnehmer fühlen sich beobachtet, gar bedroht – doch von was und wem? Hängt es mit dem mysteriösen Mann in Schwarz zusammen? Oder liegt es am Fluch des abgebrochenen Hauses? Finden Sie es heraus und folgen Sie stets den Lichtgestalten
  • Predigertor (Ecke Rotteckring / Unterlinden)
  • 9,50 / 8,50 (ermäßigt)
  • ca. 90 Minuten

Ritter, Mönche, Blutgericht

Event-Tour in Breisach

Haben Sie Mut! Folgen Sie dem geheimnisvollen Mönch mit der Laterne auf seinen verwunschenen Wegen durch Breisachs Gassen. Hören Sie seinen Augenzeigenbericht vom Schwarzen Tod, von verhängnisvollen Schlachten und unmenschlichen Tyrannen. Haben Sie Mut? Der Mönch wartet schon auf Sie ..
  • Auf dem Marktplatz in Breisach (vis-à-vis der Breisach-Touristik)
  • 8,50 / 7,50 (ermäßigt)
  • ca. 90 Minuten

Drachen, Ritter, Gruselhaus

für Grundschüler

Die Tour speziell für Grundschüler.
Grusel, Spannung, Feuer speiende Drachen – gibt es das in Freiburg? Und ob! Spannende Geschichten lassen Euch Freiburg mit neuen Augen sehen – mit Abenteurer-Augen. Und bei offenen Ohren erfahrt ihr auch die Geheimnisse der Leute von Falkenstein und der “weißen Frau” auf dem Schloss.

  • Predigertor (Ecke Unterlinden/Rotteckring)
  • 7,50 ein Kind und ein Erwachsener
  • ca. 75 Minuten

City, Gates and Storytellers

in english

The Cathedral-Walk Follow the trusty horsegroom Lambert of Fryeburg (or his charming wife Hiltrud) on a walk through narrow alleyways and secret courtyards. Find out how the old ringwall, the gates and our famous „Bächle“ came to be built. What happended when Freiburg came under siege? Who killed Master Konrad? Hear of Butcher Hauri´s ruthless deed, and see for yourself what´s left from the Middle Ages.
  • Am Aufgang Schwabentorsteg (Schwabentor)
  • 8,50 / 7,50 (ermäßigt)
  • ca. 90 Minuten

NOCH NICHT GENUG????
Kein Problem, wir haben ca. 50 Touren im Programm.

alle Event-Touren

alle Historische Touren

alle Ghost-Walks

Mörder, Gräber und Gespenster

Wandeln Sie vorbei an vergessenen Friedhöfen, verwunschenen Häusern und sagenumwobenen Parks! Hören Sie von rätselhaften Vorgängen in der Alten Anatomie, von geheimnisvollen Blumen, einem verräterischen Totenschädel. Der Weißen Frau auf dem Schloss, dem so schrecklichen wir schreckhaften Grabräuber, der kaum sichtbaren Blutspur … Unser Ur-„Ghost-Walk“ – mit ihm begann „Alles“. 1998 war „Mörder, Gräber und Gespenster“ der erste regelmäßige Ghost-Walk in Deutschland – und darauf sind wir auch ein kleines bisschen stolz! Und er funktioniert noch immer, ist bis heute eine unserer meistgebuchteten Touren! Treffpunkt: „Am Predigertor“, Ecke Rotteckring / Unterlinden Dauer: Ca. 105 Minuten Preis: 8,50 Euro / 7,50 Euro (ermäßigt für Schüler/innen und Student/innen bis 30 Jahre,  sowie Menschen mit einer Behinderung) Privatführung: Zu jeder Tageszeit und abends mit der spätesten Startzeit von 20 Uhr. Kurzbeschreibung: „Spuk-Tour“ mit unheimlichen Legenden und Sagen von einem „dämonischen Geschichtenerzähler“ (Urteil: Handelsblatt) erzählt. Der legendäre Freiburger Ghost-Walk: eine unserer meistgebuchtesten Touren!

Bürger, Galgen, alte Häuser

Die Grundzüge der Freiburger Geschichte, packend und sehr persönlich geschildert. Folgen Sie dem liebenswürdigen Bösewicht “Neunfingerle” bei Laternenlicht durch die Altstadtgassen, erfahren Sie exklusiv höchst pikante Details aus seinem lasterhaften Leben. Und entdecken Sie Freiburgs Sehenswürdigkeiten aus seiner – etwas anderen – Sicht. Wo lebte die erste Freiburger Hexe? Wo wurden die Übeltäter angeprangert? Und welche Ungeheuerlichkeit geschah im Historischen Kaufhaus? Erschütternd und saukomisch zugleich.

Wann? Derzeit nur als Privattour buchbar.
Treffpunkt:
„Am Predigertor“, Ecke Rotteckring / Unterlinden
Dauer: Ca. 90 Minuten
Preis: 8,50 Euro / 7,50 Euro (ermäßigt)
Privatführung: Zu jeder Tages- und Nachtzeit möglich
Kurzbeschreibung: Der etwas andere Stadtrundgang mit einem Großteil der Freiburger Sehenswürdigkeiten – für Alle, die die Stadt nicht auf die übliche Weise kennenlernen möchten. Eine unserer beliebtesten Touren – witzig und informativ. Michael Dietrich, alias das „Neunfingeler“ – eine reale Figur aus der Geschichte – führt vorbei an den wichtigsten Freiburger Sehenswürdigkeiten und erzählt Ereignisse aus seiner ganz persönlichen Sicht! Eine Mischung aus Stadtführung und Theater!
Besonders geeignet für Freiburg-Gäse und Neu-Freiburger, auch für Schulklassen ab ca. 13 Jahren!

Münster, Tore, Stadtlegenden

Ein (mehr oder weniger) klassischer Spaziergang durch die zauberhafte Altstadt: Vorbei an drei (!) Toren, über zahllose Bächle bis hin zum Münster erfahren Sie „nebenbei“ von berühmt-berüchtigten Freiburger Erfindungen, abriss-wütigen Bürgerinitiativen und hollywoodschen Dreharbeiten. Spannendes wie spaßiges Grundlagen-Wissen und noch vieles mehr: Ideal für Gäste, Neulinge – und eigentlich auch Alteingesessene!

Treffpunkt: „Am Predigertor“, Ecke Rotteckring / Unterlinden
Dauer: Ca. 105 Minuten
Preis:
8,50 Euro / 7,50 Euro (ermäßigt für Schüler/innen und Student/innen bis 30 Jahre, sowie Schwerbehinderte
Privatführung:
Zu jeder Tages- und Nachtzeit möglich.
Kurzbeschreibung:
Spaziergang durch die Freiburger Altstadt vorbei an den meisten Sehenswürdigkeiten, dazu viele Insider-Informationen und Wissenswertes über die Stadt.
Spannend für alle Freiburg-Gäste, aber auch Einheimische dürften noch ein paar neue Aspekte unserer Stadt erfahren.
Wir lieben Freiburg – und wollen Ihnen das zeigen!

Vampire, Blut und Böser Buben

Dracula und der pfählende Minnesang, das Mädchen und der Undtod, das Münster und die Schäferstündchen: Die zahllosen Gräuel der Freiburger Stadtgeschichte klappen einem die Fußnägel hoch! Und wenn Sie dann noch hören, wan manche Habsburger für Vollpfosten waren und wie blutgetränkt der eine und andere Platz in Freiburg ist … Treffpunkt: „Am Predigertor“, Ecke Rotteckring / Unterlinden Dauer: ca. 90 Minuten Preis: 8,50 Euro / 7,50 Euro (ermäßigt für Schüler/innen und Student/innen bis 30 Jahre,  sowie Menschen mit einer Behinderung) Privatführung: Zu jeder Tages- und Nachtzeit möglich. Kurzbeschreibung: Inhaltlich sehr dichte und düstere Tour über Folterungen, Todesstrafen und auch Spukfälle in Freiburg. Lieblingstour vieler Guides und „Geheim-Tipp“ vieler langjähriger Kunden (Pssssst … Dies ist auf – auch für uns! – unerklärbarer Weise die Tour mit den meisten Ihnmachtsanfällen … Warum? Finden Sie es selbst heraus!). Auch geeignet für mutigere Schulklassen, Kürzungen möglich! SONNTAGS-ANGEBOT: Bei den regulären Touren am Sonntagabend erhalten Sie nach der Tour mit Ihrem Ticket noch ein Bier bzw. einen Soft-Drink im Hotel/Gasthaus (Herrenstraße 47, Freiburg)

Hexen, Folter, Scheiterhaufen

Historisch packende Führung rund um die „Hexen von Freiburg“. Seit 1998 –  vor dem Roman -durchgehend im Programm!

1599: Catharina Stadellmenin („Die Hexe von Freiburg“) und andere Frauen leben friedlich in der Stadt – bis sie der Hexerei bezichtigt werden! Nur warum geschieht das? Ist ihnn nun noch zu helfen? Oder werden sie gar „peinlich“ befragt? Diese spannende Tour führt Sie zu Wohnhäusern der „Hexen“, zu ihren Kerkern und Folterstätten bis hin zum Hinrichtungsplatz vor den Toren der damailigen Stadt Freiburg.

Treffpunkt: Hauptportal der Martinskirche (am Rathausplatz)
Dauer: Ca. 90 Minuten
Preis: 8,50 Euro / 7,50 Euro (ermäßigt)
Privatführung: Zu jeder Tages- und Nachtzeit möglich.
Kurzbeschreibung:  Sehr spannende und beliebte historische Tour über die Hauptphase der Hexenverfolgung in Freiburg, sehr anschaulich anhand den Schicksalen dreier mutmaßlicher “Hexen” (u.a. Catharina Stadellmenin”, der “Hexe von Freiburg”) erzählt.
Achtung: Da die Tour sehr komplexe historische Zusammenhänge beschreibt, ist die Tour für Kinder unter 16 Jahren ggf. nicht geeignet. Für Schulklassen empfehlen wir ein Mindestalter von 15 Jahren, wobei die Jugendliche im Idealfall bereits das Thema “Hexenverfolgung” im Unterricht besprochen haben sollten.

Zuchthaus, Kneipe, Satansbraten

Folgen Sie Meister Albert durch die verwinkelten Altstadtgassen, vorbei am berüchtigten Haus „Zur Schwarzen Katz“ und düstren Gefängnissen bis hin zur legendären Alten Metzig. Welche berühmte Persönlichkeiten verirrten sich in diese Gegenden? Was hat James Bond mit der Bertoldstrasse zu tun? Und wo kann man gut speisen und trinken? Das und mehr erfahren Sie in „Meister Alberts Welt“ …

Spannende, derbe und lustige Event-Tour mit vielen Überraschungen, kleinen Kostproben und zwei Bieren/Getränken. Der Ausschank der Getränke erfolgt in zwei verschiedenen, warmen 🙂 Innenräumen.

Treffpunkt: Wallstrasse 3, Parkplatz
Wann:
an den folgenden Freitagen um 17:30 Uhr
Termine 2018:
16.2. / 9.3. / 23.3. / 6.4. / 27.4. / 18.5. / 15.6. / 20.7. / 10.8. / 31.8. / 7.9. / 28.9. / 12.10. / 26.10. / 9.11.2018

Preis:
13,50 Euro / 12,50 Euro (ermäßigt) inkl. zwei Bieren/Getränken
ACHTUNG: Begrenzte Teilnehmerzahl! Reservierung empfohlen: info@historix-tours.de

Evtl. Resttickets werden vor Ort verkauft.
Dauer: ca. 90 Minuten
Als Privattour buchbar. Termine nach Absprache. Preis: 13,50 Euro pro Person, mindestens jedoch 270 Euro (entsprechend mindestens 20 Teilnehmern)

 
 

Henker, Huren, Lasterleben

Er ist zu bedauern, Henker Werlin Großholz, denn: Die Todesstrafe ist abgeschafft! Also arbeitet er nun notgedrungen für Historix-Tours und referiert exklusiv und nicht selten derbe über das Hauen und Abstechen. Er echauffiert sich über Bader, Moralaposteln, Gelschlechtskrankheiten. Und er träumt laut von der „guten, alten Zeit“, als es noch etwas bedeutete, sich „gerädert“ zu fühlen!

Treffpunkt: Aufgang Schwabentorsteg (am Schwabentor)
Dauer: ca. 90 Minuten
Preis: 8,50 Euro / 7,50 Euro (ermäßigt für Schüler/innen und Student/innen bis 30 Jahre,  sowie Menschen mit einer Behinderung)
Privatführung:
Zu jeder Tages- und Nachtzeit möglich.
Kurzbeschreibung: Unterhaltsamer, witziger, aber zuweile auch düster-derber Rundgang durch verwinkelte Gassen in der Freiburger Oberstadt mit einem Schauspieler in der Rolle des „Henkers von Freiburg“.
Gut geeignet z.B. für Betriebsausflüge, Weihnachtsfeiern etc.
Die Tour startet und endet am Schwabentor.

Wächter, Gauner, düstre Gassen

Freiburgs 1. Nachtwächter-Tour
Seit Jahrhunderten geistert Nachtwächter Bertold VI. durch die Altstadt, kontrolliert Türen, wacht über den Schlaf der Bürger und greift notfalls zum Horn. Wenn einer Bescheid weiß, dann er: Über Münster und Türmer, über geniale Originale und stupide Studenten, über rätselhafte Gottesurteile und frappierende französische Einreisebestimmungen. Geschichte(n) nach Tore-Schluss: Na dann gute Nacht!

Treffpunkt: Aufgang Schwabentorsteg (am Schwabentor)
Dauer: ca. 90 Minuen
Preis: 8,50 Euro / 7,50 Euro (ermäßigt für Schüler/innen und Student/innen bis 30 Jahre,  sowie Menschen mit einer Behinderung)
Privatführung: Zu jeder Tages- und Nachtzeit möglich.
Kurzbeschreibung: Unterhaltsamer Rundgang bei Laternenlicht durch die Freiburger Altstadt (Bereich Oberlinden, Münsterplatz hinein in die Schneckenvorstadt bis an die Tore des „Paradieses“. Im Mittelpunkt stehen unterhaltsame Anekdoten aus Freiburgs Historie, teilweise lustige, teilweise unheimliche und mythische Geschichten, aber auch spannende Sagen und viel Wissenswertes über den „Nacht- und Scharwächter Bertold VI. Ideal für Freiburg-Gäste, aber auch interessant für Einheimische.
„Wächter, Gauner, düstre Gassen“ hat den Schwerpunkt auf historischen Ereignissen aus der Stadtgeschichte. Die
Schwestertour „Wächter, Hexen, Tod und Teufel – ebenfalls mit dem „Nachtwächter Bertold VI.“ – beschäftigt sich stärker mit den schaurigen und blutigen Details der (Stadt)Geschichte.

Geister, Spuk und weisse Frauen

Die “verfluchte Tour”- Seit 1999 im Programm!
Dieser Ghost-Walk scheint verdammt zu sein. Treppen knarren … Sind es Todesglocken, die da läuten? … Allüberall dräuen Gefahren herauf wie sinistrer Bodennebel! Viele Teilnehmer fühlen sich beobachtet, gar bedroht – doch von was und wem? Hängt es mit dem mysteriösen Mann in Schwarz zusammen? Oder liegt es am Fluch des abgebrochenen Hauses? Finden Sie es heraus und folgen Sie stets den Lichtgestalten!
Achtung: Sie werden erschreckt! Grusel-Tour mit zwei Schauspielern.

Treffpunkt:Am Predigertor“, Ecke Rotteckring / Unterlinden
Dauer:
Ca. 120 Minuten
Preis: 9,50 Euro / 8,50 Euro (ermäßigt für Schüler/innen und Student/innen bis 30 Jahre, sowie Menschen mit einer Behinderung)
Privatführung: Zwischen April und Ende Oktober muss die Startzeit aus organisatorischen Gründen zwischen 19 und 20 Uhr liegen,
von November bis Ende März zwischen 16 und 20 Uhr.
Mindestgröße bei Privattouren: 30 Personen oder der Mindestpreis von 255 Euro.
Kurzbeschreibung: Ghost-Walk mit Schock-Effekten! Hinter den Häuserwänden lauern düstere Gestalten auf die tapferen Teilnehmer/innen der Tour! Tour mit zwei Schauspieler/innen – eine/n sieht man immer, aber wo ist der/die andere?
Das Original kam bereits 1999 im Programm, inhaltlich angelehnt an „Mörder, Gräber und Gespenster“, jedoch mit einigen abweichenden und ergänzenden Geschichten plus Effekten. Seit 2017 präsentieren wir eine völlig überarbeitete Fassung!
Nicht geeignet für Schreckhafte, kleinere Kinder und – aus Sicherheitsgründen – auch nicht für Hunde!

Ritter, Mönche, Blutgericht

Folgen Sie dem geheimnisvollen Mönch mit der Laterne auf seinen verwunschenen Wegen durch Breisachs geschichtsträchtige Gassen. Hören Sie seinen Augenzeigenbericht vom Schwarzen Tod, von verhängnisvollen Schlachten und unmenschlichen Tyrannen. Düstre Geschichten über das äußerst tragischen Ende der jungen Ritter Imbreke und Fritele und die gewinnbringende Enthauptdes Peter von Hagenbach säumen den Weg.
Haben Sie Mut? Der Mönch wartet schon auf Sie …

 

Treffpunkt: Auf dem Marktplatz in Breisach (vis-à-vis der Breisach-Touristik)
Privattour:
ab vollzahlenden 20 Personen oder einem Mindestpreis von
153,00 Euro).Termine zu jeder Tag- und Nachtzeit anfragbar.
Dauer: Ca. 90 Minuten
Preis: 8,50 Euro / 7,50 Euro (ermäßigt für Schüler/innen und Student/innen bis
30 Jahre,  sowie Menschen mit einer Behinderung)

Drachen, Ritter, Gruselhaus

FÜR GRUNDSCHÜLER
Grusel, Spannung, Feuer speiende Drachen – gibt es das in Freiburg? Und ob! Spannende Geschichten über heldenhafte Ritter lassen Euch Freiburg mit neuen Augen sehen – mit Abenteurer-Augen. Und bei offenen Ohren erfahrt ihr auch die Geheimnisse der Leute von Falkenstein und der “weißen Frau” aud dem Schloss. Nur für wissbegierige Schulkinder bis 12 Jahre. Mindestens eine volljährige Begleitperson muss teilnehmen
Treffpunkt: “Am Predigertor”, Ecke Rotteckring / Unterlinden
Dauer: ca. 75 Minuten

Preis: 1 Kind + 1 Erwachsener 7,50 Euro (insgesamt)
(jedes weitere Kind: 7,50 Euro / jeder weitere Erwachsene: 8,50 Euro.

Privatführung: Zu jeder Tageszeit möglich.
Kurzbeschreibung: Unterhaltsame und witzige Stadttour mit einem geheimnisvollen Magier für Schulkinder bis 12 Jahre (Achtung: für ältere Kinder nicht sinnvoll) mit vielen lustigen, gruseligen und spannenden Geschichten und Sagen rund um Freiburg.

Für Schüler ab der 5. Klasse können einige Touren aus unserem normalen Erwachsenen-Programm als Privattour an die entsprechende Altersstufe angepasst werden.

Brauhaus, Zecher, Gerstensaft

Freiburgs erste Bier-Tour
Um 1900, zur Blütezeit der (Haus-)Brauereien: Spazieren Sie mit uns feucht-fröhlich durch die Freiburger Kneipenlandschaft. Wir erklären Ihnen den Unterschied zwischen einer Schnaps- und einer Dörrleiche, wo es Louis Ganter gehörige braute und welche sächsische Suffnase hier als „Old Shatterhand“ durch die Wirtschaften zog. Na denn mal Prost! Inklusive zwei Biere (oder alkoholfreie Getränke)

An den folgenden Freitagen jeweils um 17.15 Uhr:
2.3. / 20.4. / 11.5. / 13.7. / 5.10. / 16.11.2018
Treffpunkt: Am Portal der Martinskirche am Rathausplatz
Preis: 13,50 Euro / ermäßigt 12,50 Euro (inklusive 2 Bier)
Dauer: ca. 90 Minuten (inklusive 15 Minuten in einem Innenraum)
Privattour: diese Tour ist aus organisatorischen Gründen NICHT als Privattour buchbar
Da diese Event-Stadtführung mit Schauspieler eine begrenzte Teilnehmerzahl hat, empfehlen wir dass Sie sich unter info@historix-tours.de oder 0761-2170488 zu Büroöffnungszeiten anzumelden. Gerne können Sie auch ohne Anmeldung zum Treffpunkt kommen. Dann ist eine Teilnahme an der Tour jedoch nur möglich, wenn es noch Restkarten gibt.

Menü schließen