Zünfte, Jahrmarkt, Münsterbau   Die Mittelalter-Tour
Mit dem Stallknecht Lampert oder der Magd Hildrud



Der neugierige Stallknecht Lampert oder die liebreizende Magd Hildrud erzählen Geschichte(n) aus dem Mittelalter. Lüften Sie das Geheimnis der Ölmühle. Welche Schauergeschichten erzählt man sich von den Raubrittern von Falkenstein? Was passierte, wenn die Sturmglocke "Veindtgeschrey" verkündete? Wo war der Rummelplatz? Wie wurde das Freiburger Münster erbaut? Und wer verpfuschte die Chorfenster? Viel Fragen ... Antworten haben die Zeitzeigen Lampert und Hildrud. Und sie beantworten sie gerne.
Die ersten 400 Jahre der Stadtgeschichte: Das Mittelalter!

Treffpunkt: Aufgang Schwabentorsteg (am Schwabentor)
Dauer: Ca. 90 Minuten
Preis: 7,50 Euro / 6,50 Euro (ermäßigt)
Privatführung: Zu jeder Tages- und Nachtzeit möglich.
Kurzbeschreibung: Mittelalter-Tour mit einer Schauspielerin oder einem Schauspieler in der Rolle der Magd Hildrud bzw. des Stallknechts Lampert. Im Mittelpunkt stehen interessante Details aus dem mittelalterlichen Freiburg und dem Münsterbau - dazu viele spannende Geschichten aus der Geschichte, u.a. die abenteuerlichen Vorfälle rund um die Burg Falkenstein ...
Geeignet auch für Schulklassen ab 14 Jahren (Thema: Mittelalter).