Räuber, Helden, Abenteurer
Die “Oberlinden-Tour”


Das mittelalterliche Freiburg, ein verdammt unsicheres Pflaster: Geheimbünde und Wegelagerer bestimmen immer wieder das Geschehen, Mord und Totschlag sind an der Tages(un)ordnung! Ganz zu schweigen von Jos Fritz, dem geharnischten Bauernführer. Und am Ende hat Freiburg noch was mit Amerika am Hut? Na dann sollten wir erst recht darüber reden, und zwar an Freiburg übelst ... schönsten Ecken!


Treffpunkt:
Aufgang Schwabentorsteg (am Schwabentor)
Dauer: Ca. 90 Minuten

Preis: 7,50 Euro / 6,50 Euro (ermäßigt für Schüler/innen und Student/innen bis 30 Jahre sowie Schwerbehinderte)

Ab 1.11.17: 8,50 Euro / 7,50 Euro (ermäßigt)

Privatführung:
Zu jeder Tages- und Nachtzeit möglich.

 Kurzbeschreibung: Historischer Rundgang durch die Oberstadt mit Geschichten rund um den “Bundschuh”-Auftstand, den Antonitern, der Reformation in Freiburg, die Zähringer. Die auch optisch überaus schöne Tour durch viele eher unbekannte Gassen und Schlupflöcher ist außerdem gespickt mit vielen Stadtlegenden und ungeklärten historischen Kriminalfällen!