Packende (Stadt)Geschichte(n) ...

Liebe, Elend, Henkersbrut 
Die gnadenlose Tour
Mit der realen Anna Gaißerin R.I.P.

ngst verscharrt am “Galgenmättli” kehrt sie noch einmal zurück: die arme Sünderin Anna Gaißerin! Denn war sie selbst schuld an ihrem Schicksal, das sie schließlich zum Schafott führte? Oder war sie nicht eher Opfer ihrer feindlichen Umwelt? Hören Sie ihre unglaubliche Lebensgeschichte, von ihren zahlreichen Affären mit selbstsüchtigen Soldaten, ihrem notgedrungenen Dasein als Prostituierte und ihrem traurigen Ende als “Kindsmörderin”. Seien Sie dabei, wenn die “gnadenlose Anna” auspackt und verkündet, wie es wirklich war!


Treffpunkt: Hauptportal der Martinskirche (am Rathausplatz)
Dauer: Ca. 90 Minuten
Preis: 7,50 Euro / 6,50 Euro (ermäßigt)
Ab 1.11.: 8,50 Euro / 7,50 Euro (ermäßigt)
Privatführung: Zu jeder Tages- und Nachtzeit möglich.
Kurzbescheibung: Packende, spannende und vor allem äußerst unterhaltsame Führung in die düstersten Winkel der Stadt. Die Figur basiert auf einem realen Fall der Anna Gaißerin (+1685). Neben ihrem tragischen und bewegenden Schicksal erfahren Sie auch interessante Details zum Freiburger Rechtssystem, witzige Anekdoten über eingebildete Humanisten und raffinierte Nonnen. Und Anna führt Sie zum Galgen und zum Richtplatz!

Empfohlen ab 16 Jahren!



Das Schicksal der "Anna Gaißerin" - basierend auf einer wahren Geschichte und garniert mit vielen dramatischen aber auch schrägen Geschichten aus Freiburg.
"Les Miserables" in Freiburg! Stimmungsvoll, informativ und packend.